Dienstag ist Reibekuchen-Tag

Ob Reibekuchen oder Kartoffelpuffer - es gibt unendlich viele Namen für dieses leckere Gericht: In Bayern isst man "Reiberdatschi", in Baden-Württemberg bestellt man "Kardofflkiachla", im Rheinland sagt man "Rievkooche" und in Hessen "Erbelkrebbel" - um nur einige zu nennen.

Gemeint ist der aus frischen geriebenen Kartoffeln, Ei, Mehl und einigen ausgesuchten Zutaten und Gewürzen hergestellte Teig, der in heißem Fett ausgebacken wird.

Unser Angebot:

Sie bestellen eine Beilage nach Ihrem Geschmack, und wir servieren dazu frisch gebackene Reibekuchen, soviel Sie mögen!

mit hausgemachtem Apfelmus und Pumpernickel              € 8,50
mit gebratenen Champignons und Kräuterschmand              € 9,90
mit frischem hausgebeiztem Lachs und Meerrettichsahne  € 14,90